Regenwassernutzung – gut für die Umwelt und fürs Haus

Da Trinkwasser immer knapper und damit auch immer teurer wird, nutzen viele Hausbesitzer vermehrt Regenwasser für ihr Haus. Während es schon lange üblich ist, Regenwasser in dafür geeignete Tonnen aufzusammeln und als Gießwasser für den Garten zu verwenden, wird seit einigen Jahren Regenwasser auch zur Verwendung für das Haus eingesetzt. Vor allem bei Neubauten wird mittels Anlagen vermehrt Regenwassernutzung betrieben.

Anlage zur Regenwassernutzung

Eine Regenwasseranlage besteht aus folgenden Bausteinen: Zisterne – Filter – Hauswasserwerk – Leitungsnetz. Das vom Dach kommende Regenwasser wird über einen speziellen Filter in einen Wasserspeicher für Regenwasser geleitet. Je nach Gegebenheiten und Platzverhältnissen wird dieser Speicher innerhalb oder außerhalb des Hauses eingebaut. Außerhalb des Hauses erfolgt der Einbau meist unterirdisch. Während im Haus ein Kunststofftank eingesetzt wird, sind es außerhalb des Hauses meist Betonzisternen. Durch einen beruhigten Zulauf des Regenwassers lagern sich Schmutzteile am Boden des Speichers ab. Damit die Zisterne nicht überläuft, muss ein Kanal vorhanden sein. Alternativ ist auch eine Versickerungsmulde möglich.

Weiterlesen

Der natürliche Schutz gegen Lärm

Lärmschutzwall für den Hausgarten, das Grundstück. Es gibt unterschiedliche Lärmschutzsysteme, die begrünt werden können und so insgesamt sehr gut als Schallschutzwand einsetzbar sind. Gestalterisch ist dazu zu sagen, dass für solche Bepflanzungen nicht allzu viele Pflanzenarten zur Verfügung stehen. Allerdings ist es nicht verkehrt, am Anfang mehrere Pflanzenarten auszuprobieren, um zu sehen, welche von Bestand sind. Nach relativ kurzer Zeit zeigt sich, dass nur wenige Stauden oder Gehölze sich durchsetzen.

Solch verschiedene Lärmschutzsysteme gibt es von den unterschiedlichsten Anbietern. In der Funktion sind sie allesamt ähnlich. Die mit Erde befüllbaren, doppelten Wände aus Metall bzw. Kunststoff sind durch schräge Kammern geöffnet, wodurch sie bepflanzt werden können.

Ein weiterer wichtiger Faktor für das Gelingen der Bepflanzung ist die ausreichende Bewässerung. Diese ist durch die schräg gelegten Pflanzkammern gewährleistet. Man könnte zwar trockenheitsresistente Pflanzen anwenden, trotzdem sollte eine zusätzliche Bewässerung in Trockenperioden vorhanden sein. Auf längere Sicht gesehen, funktionieren höhere Mauern dieser Art sicher nur mit einer Tröpfchenbewässerungsanlage.

Weiterlesen

Mülltonnen sind wie weggezaubert

Die Mülltonnenverkleidung aus Edelstahl- lässt Mülltonnen verschwinden

Die Mülltonnenbox Edelstahl ist die beliebteste Möglichkeit um unliebsame Mülltonnen zu verstauen. Die Mülltonnebox nimmt Mülltonnen verschiedener Größe auf und hinterlässt damit ein angenehmes Erscheinungsbild in den Gartenansichten und Vorgärten.

Die Mülltonnenbox Edelstahl stellt dank zahlreicher Vorteile eine optimale Möglichkeit dar, Ihre Abfallbehälter zu verstauen. Im Gegensatz zum Holzmaterial oder Kunststoffmaterial, ist die Mülltonnenbox Edelstahl sehr pflegeleicht und robust.

Nässe und Kälte schaden der Müllbox Edelstahl nicht, wodurch sich zahlreiche vorteilhafte Pflegemöglichkeiten ergeben .

Weiterlesen

Checkliste beim Gartentor-Kauf

Ist man Hausbesitzer dann sollte man sein Anwesen und seine Privatsphäre schützen. Nicht selten stehen Vertreter und ungebetene Gäste vor der Tür. Fremde Eindringlinge kann man aber hindern einzutreten. Kaufen Sie sich eine Gartentür oder Hoftor. Mit einem Hoftor können Sie fremde Blicke und fremde Gäste vom Grundstück abschotten. Wenn Sie vielleicht ein Hoftor haben und nur die Einfahrt noch sichern wollen, dann empfiehlt es sich Einfahrtstore oder Gartentore zu kaufen.

Das Gartentor und die zahlreichen Ausführungen

Will man sein Grünstück abgrenzen hat man die Möglichkeit die Zäune mit den Toren zu versehen. Diese Tore gibt es jedoch in unmengen Modellvarianten, was wiederum die Kaufauswahl erschwert. In erster Linie steht die Materialauswahl an, Hoftore oder Gartentore gibt es in Holz oder Metall, also passend zum jeden Zauntyp, auch zu den klassischen wie Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun.

Weiterlesen

Unendliche Möglichkeiten beim Befüllen der Gabionen

Stein-Gabionen als Hingucker mit kreativen Füllmaterialien

Durch unterschiedliche Formen, Farben und Materialien werden Steinkörbe ein echtes Highlight.

Natursteine sind in unterschiedlichen Formen, Farben und Größen erhältlich. Eine Kombination der Natursteine untereinander ergeben innerhalb eines Steinkorbes hübsche Muster oder Figuren. Komplette Gabionen Säulen können auch mit unterschiedlichen Steinfarben nebeneinanderstehen.

Ein ebenfalls beliebtes Gabionen Befüllmaterial sind Glasbrocken, Sie sind in diversen Farben erhältlich. Somit stehen zur Kreation diverse Muster bereit. Natursteine und Glasbrocken sind auch untereinander zu kombinieren.

Weiterlesen