Einen Tresor für Zuhause finden

In Banken und vielen Unternehmen sind sie unverzichtbar und auch für den Heimbereich werden sie immer beliebter: Tresore. Ob Bargeld, Schmuck, wichtige Dokumente oder andere Wertsachen, alles lässt sich hinter Schloss und Riegel diebstahlsicher verstauen. Für Privatpersonen bedeutet dies ein verstärktes Sicherheitsgefühl. Um das passende Modell zu finden, sollten einige Auswahlkriterien beachtet werden.

Nicht an der Qualität sparen

Damit der Tresor auch wirklich seinen Sinn und Zweck erfüllen kann, sollte man nicht am falschen Ende sparen, sondern in echte Qualität investieren. Mindestens 200 Kilogramm sollte der Tresor wiegen, ein höheres Gewicht ist jedoch in jedem Fall empfehlenswert. Schließlich gilt es zu verhindern, dass er sich leicht schultern und ohne weiteres abtransportieren lässt. Auch sinnvoll ist es, den Tresor im Boden oder in der Wand zu verankern, um ein zusätzliches Hindernis zu schaffen.

Weiterlesen

Gestaltung einer Kellerwohnung – vom Kellerloch zur edlen Wohnung

Niedrige Decken, finstere Atmosphäre und kaum Tageslicht, Kellerwohnungen sind nicht jedermanns Sache. Allerdings gibt es einige Vorschläge, die helfen können, eine Kellerwohnung in ein wahres Schmuckstück umzugestalten. Souterrain-Wohnungen wie Kellerwohnung auch noch genannt werden gehören nicht unbedingt zu den gefragtesten Immobilien. Meist besitzen sie nur kleine Fenster und nur wenig Tageslicht erhellt die Wohnung. Da aber Wohnraum immer teurer wird, müssen viele auf eine Kellerwohnung ausweichen. Um eine Kellerwohnung modern und hell zu gestalten, sollte man folgende Ratschläge in die Tat umsetzen.

1. Helligkeit lässt die Wohnung in anderem Licht erscheinen

Vorhandenes Licht optimal nutzen ist einer der wichtigsten Maxime überhaupt, um in eine solche Wohnung Leben und Abwechslung zu bringen. Verkehrt wäre es hier an den Fenstern dicke Vorhänge anzubringen und vor ihnen Büsche zu pflanzen. Anstatt Vorhänge wäre es allemal besser Plissees zu verwenden und leicht Schals aufzuhängen. Auch geschickt angebrachte Spiegel können Sonnenlicht vom Fenster in die dunkle Kellerwohnung befördern.

Dasselbe gilt auch beim Streichen der Wände, hier sind nur helle Farben wie Gelb oder Weiß empfehlenswert. Knallige Farben sollten nicht verwendet werden da diese in dunklen Räumen kaum wahrgenommen werden.

Bezüglich des Fußbodens sollte ebenfalls auf dunkle Töne verzichtet werden. Besser helles Laminat oder Teppiche in hellen Farben. Ebenfalls nicht vergessen, Kellerwohnung gut auszuleuchten.

Wegen der Beleuchtung wird zu Flutern geraten, durch sie wird die Decke zum idealen Leuchtkörper. Ratsam ist es auch, viele kleine Lichtinseln zu schaffen, welche sich gegenseitig ergänzen. Auch Möbel können indirekt beleuchtet werden. Ein wahres Highlight jeder Souterrain-Wohnung, Lichtwände als Raumtrenner einzubauen.

2. Richtige Auswahl der Möbel

Hier sollte vor allem schmalen, hohen oder besonders niedrigen Möbeln der Vorzug gegeben werden. Flache Möbel lassen den Abstand zur Decke größer erscheinen, dadurch ist mehr Platz für Licht. Außerdem sollten Möbel helle Töne haben und Bezüge möglichst keine zu großen Bezüge. Ein nicht zu übersehender Nachteil ist der kalte Boden. Das liegt vor allem daran, dass sich der Boden direkt über dem Erdreich befindet. Hier wäre eine Fußbodenheizung fast ein Muss, außerdem bieten Holzdielen und Kork einen ausgezeichneten Schutz gegen Kälte. Wer es eher weich und flauschig mag, der kann natürlich auf helle Teppichböden ausweichen.

Fazit: Wer in eine Kellerwohnung zieht, der sollte schon vor dem Einzug einen Plan bezüglich der Gestaltung der einzelnen Räume ausarbeiten. Wird die Kellerwohnung schon anfangs richtig gestaltet, dann wird aus dem vermeintlichen Kellerloch ganz schnell ein wahres Schmuckstück.

Weiterlesen

Checkliste beim Gartentor-Kauf

Ist man Hausbesitzer dann sollte man sein Anwesen und seine Privatsphäre schützen. Nicht selten stehen Vertreter und ungebetene Gäste vor der Tür. Fremde Eindringlinge kann man aber hindern einzutreten. Kaufen Sie sich eine Gartentür oder Hoftor. Mit einem Hoftor können Sie fremde Blicke und fremde Gäste vom Grundstück abschotten. Wenn Sie vielleicht ein Hoftor haben und nur die Einfahrt noch sichern wollen, dann empfiehlt es sich Einfahrtstore oder Gartentore zu kaufen.

Das Gartentor und die zahlreichen Ausführungen

Will man sein Grünstück abgrenzen hat man die Möglichkeit die Zäune mit den Toren zu versehen. Diese Tore gibt es jedoch in unmengen Modellvarianten, was wiederum die Kaufauswahl erschwert. In erster Linie steht die Materialauswahl an, Hoftore oder Gartentore gibt es in Holz oder Metall, also passend zum jeden Zauntyp, auch zu den klassischen wie Maschendrahtzaun oder Doppelstabmattenzaun.

Weiterlesen